Unser Vorsprung hat viele Gründe

Herausragende Gerätetechnik


Die Technologie der Asiga® Drucksysteme ist gereift und konzipiert für den Einsatz in der professionellen Produktionsumgebung.

Erfahrung


dentona hat die jahrelange Erfahrung in der Installation von 3D Drucksystemen und einen kompetenten Support aufgebaut. Das zahntechnische Applikations Know-How ist eine wertvolle Hilfe für jeden Anwender.

Materialkompetenz


Die eigene Entwicklung und Herstellung ist verantwortlich für das innovative und wirtschaftliche Sortiment an generativen Harzen, die optimal auf die Anforderungen der verschiedenen Drucksysteme abgestimmt sind.

Referenzen

Alexander von Fehrenteil, VFM Dentallabor GmbH, Hamburg

>>>

ZTM Pano Athanasiou, Crossmill GmbH, Remscheid

>>>

ZTM Oliver Schulz, Solident GmbH, Schwerte

>>>

Ihr Ansprechpartner für
3D-Printing:
3D-Workshops

Erfahren Sie mehr über das 3D-Printing und besuchen einen unserer Workshops

Whitepaper

 
 

Vorteil Materialkompetenz

Die generative Fertigung von dentalen Formteilen auf der Basis digitaler Daten ist dabei, sich in der Zahntechnik zu etablieren und stellt einen wichtigen Teil einer Vielzahl von Prozessketten dar. Die strahlungshärtenden Premiumharze von optiprint decken

dabei das gesamte Materialspektrum der generativen Fertigung in der Zahntechnik ab. Die Produkte sind speziell eingestellt für 3D Printer unter Anwendung des Bildprojektionsverfahrens (DLP®: digital light pro-cessing).

Die eigene Entwicklung und Herstellung ist verantwortlich für das innovative und wirtschaftliche Sortiment an generativen Harzen, die optimal auf die Anforderungen der verschiedenen Drucksysteme abgestimmt sind.

 
Unsichtbar - unschlagbar

optilign ist das innovative Konzept zur fachgerechten Regulierung und Harmonisierung von Frontzähnen durch das Dentallabor. optilign ermöglicht allen Dentallaboren den sicheren und unmittelbaren Zugang zu dem Wachstumsmarkt der kosmetischen Frontzahnkorrektur.