Otoflash G171

Das sehr leistungsfähige Universal-Polymerisationsgerät ist mit einem Schutzgasanschluss ausgestattet, wodurch die Sauerstoffinhibition an den Oberflächen verhindert wird. Der Anwender erhält klebefreie Bauteile aus dem Druckprozess, das Entfernen der Inhibitionsschicht entfällt.

Die Biokompatibilität von optiprint sicherstellen

Zur Sicherstellung der Biokompatibilität
und optimalen Nachpolymerisation gibt
dentona für die optiprint Premiumharze
individuelle Anwendungsempfehlungen für
das Gerät. Das Gerät ermöglicht die Photopolymerisation aller lichthärtenden 

Materialien im Wellenlängenbereich280-580 nm und gestattet damit problemlos die Erstellung und Bearbeitung von lichthärtenden Werkstoffen unterschiedlicher Konsistenz und Pigmentierung sowie die Durchführung von Reparaturarbeiten mit entsprechenden Materialien. Aufgrund seiner technischen Ausstattung erreicht das Otoflash G171 besonders kurze Aushärtungszeiten.

Zwei unten angeordneteBlitzlampen erzeugen im Arbeitsmodussekündlich 10 sehr intensive Lichtblitze imWellenlängenbereich von 280-580 nm. Damit wird im Vergleich zu anderen Geräten
eine qualitativ wesentlich bessere Durchhärtung der Materialien mit sehr guten physikalischen Eigenschaften und einem reduzierten Restmonomergehalt erreicht.

 Aushärtung lichthärtender 

 Kunststoffe im Dentalbereich 

Kontrollierte Polymerisation